Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Digitalisierung der Gesundheits- und Pflegeversorgung

Der Kreis Höxter hat sich erfolgreich um eine Bundesförderung für den Bereich Digitalisierung beworben. Diesmal geht es darum Strukturen zu schaffen, um mithilfe der Digitalisierung die Gesundheits- und Pflegeversorgung im ländlichen Raum weiter zu verbessern. Für dieses Projekt können sich 30 Dörfern bewerben, so entstehen unter anderem sogenannte Gesundheits-Kioske. Das Projekt verbindet mit der Gesundheitsversorgung und der Digitalisierung zwei Themen, die besonders in der Corona-Pandemie enorm an Bedeutung gewonnen haben. Das Ziel ist, das Bewusstsein für digitale Lösungen auch im Bereich der Gesundheits- und Pflegeversorgung zu schärfen und die Strukturen zu verbessern. Dafür sollen in den 30 Modelldörfern jeweils  zwei Lotsen/Coaches für digitale Kompetenz im Bereich Gesundheit und Pflege ausgebildet werden.
Der Kooperationspartner für das Projekt, das auf drei Jahre angelegt ist, ist die Volkshochschule (VHS) Diemel Egge-Weser.

Wer kann sich vorstellen in diesem Bereich der Lotse bzw. Coach für Bonenburg zu werden?

Die Anmeldung für dieses Projekt und auch die Lotsen/Coaches werden natürlich vom Bonenburger Bezirksausschuss und DZD Team unterstützt.
Bitte meldet euch unter BzA-Bonenburg@gmx.de oder bonenburgdigital@gmail.com !
Zurück zum Anfang